Projektbeschreibung

Befinde mich zurzeit auf einer Expedition namens „Pole 2 Pole“. Während der nächsten Phase dieser Expedition werde ich die Antarktis durchqueren. Ich habe mich an Dahu gewandt, um den passenden Schuh für eine solche Expedition zu entwickeln. Es musste möglich sein, vom Ski- oder Wandermodus in den Kitingmodus umzustellen, ohne die Schuhe zu wechseln und dabei viel Zeit zu verlieren. Es wurde also ein Prototyp für mich entwickelt, der mir auf meinen Expeditionen viel Zeit einspart. Und Zeit ist Leben !

Besuchen Sie Mike Horn’s Pole 2 Pole Expedition Website

Der weltweit anerkannte Pionier der modernen Expeditionsgeschichte wird versuchen, die 7’000 km lange Überquerung der Antarktis in einer Rekordzeit zu schaffen, indem er sich beim Tourenski und Snowkiten die starken Polarwinde zunutze macht. Um dieses Ziel zu erreichen, musste Mike eine ideale Lösung finden, die seine Chancen, die Antarktis so schnell und sicher wie möglich zu durchqueren, erhöhen würde.

Bei früheren Polarexpeditionen hatte Mike die Erfahrung gemacht, dass es unmöglich ist, denselben Stiefel zum Tourenski und Snowkiten zu benutzen, denn die Stiefel waren nicht fest genug, um sein Körpergewicht gegen den Druck des Drachen zu halten. Zum Wechseln der Stiefel bei Temperaturen von -40 °C musste der Abenteurer ein Zelt aufbauen, damit seine Füsse nicht erfroren. Das Aufbauen und Erwärmen des Zelts dauerte rund zwei Stunden, die er jedes Mal verlor, wenn er die Kiting-Stiefel anziehen musste, um vorteilhafte Polarwinde zu nutzen. Um eine Rekordzeit zu erreichen, musste Mike daher unbedingt eine bessere Lösung finden. Zu diesem Zeitpunkt traf er Nicolas Frey, den Gründer der DAHU Sports Company, auf der Internationalen Leitmesse für das Sportbusiness ISPO 2016 in München.